Hilfsmittelausstellung des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin

Während der Hilfsmittelausstellung des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V. am 16. und 17. November 2016 wurden von der Firma Papenmeier Hilfsmittel für den privaten sowie für den Arbeitsplatz Bereich präsentiert.

Für Arbeitsplätze, sowie für mobile Blindenarbeitsplätze wurden die Braillezeilen der Serien BRAILLEX ELc und BRAILLEX Live vorgeführt. Die hohe Qualität in Material, das schicke Design sowie die sehr einfache und intuitive Bedienbarkeit der Braillezeilen fanden große Zustimmung. Es wurden große 80-stellige Blindenschriftzeilen für den Arbeitsplatz ausgestellt, sowie mobile 40- und 20-stellige Zeilen gezeigt. So können die kleinen Zeilen auch via Bluetooth mit Tablets oder Smartphones gekoppelt werden. Damit überhaupt Informationen auf den Braillezeilen ankommen bedarf es einer Übersetzungssoftware (Screenreader). Die Firma Papenmeier setzt hierbei primär auf den Screenreader JAWS.

Als neues Produkt präsentierte Papenmeier das Kamerasystem VISULEX Maki, das für den Arbeitsplatzbereich entwickelt wurde. Es werden Vorlagen unter die Kamera gelegt, die dann vergrößert auf einem Bildschirm angeschaut werden können. Die sehr gute Stabilität und das hervorragende Bild in der Vergrößerung war für die Besucher besonders beeindruckend. Eine Vergrößerungssoftware (z.B. Supernova oder Zoomtext) ergänzt die technischen Arbeitshilfen für sehbehinderte Menschen. Durch diese kann ich den Bildschirminhalt vergrößert darstellen, Farben invertieren und bei Bedarf den Text vorlesen lassen.

Für den privaten Haushalt wurde bspw. das geschlossenes Vorlesesystem Universalreader Compact II ausgestellt. Dieses Hilfsmittel ist primär für ältere Menschen, die über keine respektive wenig Computerkenntnisse verfügen. So können sie sich ihre gedruckten Vorlagen mittels einer einfachen Tastatur einscannen und sie durch eine OCR in Text umwandeln und vorlesen lassen.